Die Silberbarren Größe

Der 1 kg Silberbarren als ideales Investment

Anleger, die in Silber investieren und Alternativen zu Zertifikaten oder Rohstofffonds suchen, wählen immer häufiger Silberbarren, da diese physisch zur Verfügung stehen und damit auch in Krisenzeiten genutzt werden können. Damit jeder Anleger das für sich passende Investment findet, haben die Hersteller Silberbarren in unterschiedlicher Größe im Angebot, so dass neben dem 1 Unze Silberbarren auch der Silberbarren zu100g sowie der 1 kg Silberbarren gewählt werden können.

Der 1 Unze Silberbarren

Silberbarren zu 100g und 500g als Einstiegsinvestment

Ist an den Weltmärkten vom Silberbarren Preis die Rede, sprechen Experten vom Preis pro Feinunze Silber, die an den Börsen täglich bestimmt und in US-Dollar ausgewiesen wird. Der 1 Unze Silberbarren mit einem Gewicht von 31,1 Gramm, der aus Silber mit einem Feingehalt von 999/1000 besteht, kann die Silberpreisentwicklung also nahezu identisch abbilden. Aber auch mit Silberbarren zu 500g oder 1.000g ist es möglich, an der Silberpreisentwicklung zu partizipieren und vom steigenden Silberpreis zu profitieren. Schließlich entwickelt sich auch der Preis für Silberbarren von 500g entsprechend der Silberkursentwicklung an den Weltbörsen, denn auch sie bestehen zu 99,9% aus Feinsilber. Durch die Silberbarren Größe können Anleger sogar durchaus Vorteile erzielen, wenn sie Silberbarren kaufen, denn je größer der Silberbarren gegossen wird, desto geringer sind die Herstellungskosten. Sowohl bei großen Degussa Silberbarren wie auch bei 1 kg Silberbarren anderer Hersteller ist der Aufschlag auf den Materialwert entsprechend niedrig, so dass Anleger von günstigen Kaufkursen und hohen Renditen für die Silberanlage profitieren können. Beim späteren Verkauf jedoch können kleinere Barren hilfreicher sein.

Silberbarren zu 1.000g

Große Nachfrage nach dem 1 kg Silberbarren

Die Silberbarren Größe ist also für den Preis der Silberbarren entscheidend. Kleinere Silberbarren werden somit in der Regel zu leicht höheren Preisen verkauft als 1 kg Silberbarren, da die Herstellungskosten entsprechend niedrig sind. Doch auch mit kleinen Silberbarren zu 100g können Anleger vom Silberpreis profitieren und diese Barren als Einstiegsinvestment nutzen. Silberbarren zu 500g oder auch der 1 Unze Silberbarren sind zudem sehr gut geeignet, um Silber zu verschenken.

Der 1 kg Silberbarren hingegen wird vorwiegend von Anlegern gewählt, die einen Teil ihres Vermögens in Edelmetalle und speziell in Silber investieren können. Edelmetalle sind als Sachinvestments vor allem seit dem Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise, aber auch als Absicherung gegen die hohe Staatsverschuldung sehr gut geeignet. Schließlich ist der Silber Preis ebenso wie der Preis anderer Sachinvestments von der Inflation abhängig und damit auch in Phase hoher Inflationswerte nahezu wertstabil. Welche Silberbarren Größe für das individuelle Investment gewählt wird, kann nach dem vorhandenen Kapital und der Investitionsbereitschaft entschieden werden. Aber auch der spätere Wiederverkauf sollte beachtet werden, denn kleinere Barren lassen sich vor allem in Krisenzeiten leichter verkaufen und stellen so ein ideales Kriseninvestment dar.